Machen Sie Ihren Garten fit für den Frühling!

Die Sonne strahlt intensiver, die Tage werden länger und auch die Temperaturen steigen wieder deutlich. Ganz klar: Der Frühling ist da! Und nicht nur auf Menschen hat diese Jahreszeit eine belebende und aktivierende Wirkung. Auch die Natur erwacht jetzt aus ihrem Winterschlaf. Damit Ihr Garten oder Balkon in diesem Jahr in ganzer Pracht erstrahlt, gibt es jetzt einiges zu tun. Wir haben hier einige Tipps und Empfehlungen für Sie, wie Sie den Grundstein für Ihr persönliches Frühjahrs- und Sommerparadies legen können.

Punkte einlösen & Prämie für Ihren Garten sichern

Checkliste: So machen Sie Ihren Garten frühjahrsfit

  • Bestandsaufnahme

Bevor Sie loslegen, sollten Sie eine Bestandsaufnahme machen und prüfen, ob alle Pflanzen den Winter überstanden haben. So haben Sie den Überblick und können die nächsten Schritte planen. Überlegen Sie sich jetzt ebenfalls, wie der Garten bzw. Balkon in diesem Jahr aussehen soll, welche Akzente Sie setzen möchten und welche Blumen zu welcher Jahreszeit blühen. So können Sie alles optimal aufeinander abstimmen.

  • Aufräumen & Vorbereiten

Wenn die Bestandsaufnahme erledigt und eine Vision entwickelt wurde, geht es zunächst ans Aufräumen. Das bedeutet nicht, dass jetzt jedes Laubblatt umgehend weggeräumt werden muss. Es reicht vollkommen aus, das Laub grob zu entfernen, den Winterschutz von frostempfindlichen Pflanzen zu nehmen und vertrocknete Blätter von den Pflanzen zu entfernen. Ebenso sollten jetzt Beete von Unkraut befreit und die Erde für einen nährstoffreichen Boden gedüngt werden. Diese Zeit ist auch eine gute Gelegenheit, um zu überprüfen, ob alle Pflanzgefäße noch voll einsatzfähig sind. Falls nicht, bietet es sich an, nun neue Töpfe zu besorgen und eventuell neue Akzente zu setzen.

  • Blumen einpflanzen & Insekten helfen

Im Frühjahr sollten unter anderem auch Bäume, Sträucher oder Rosen zurückgeschnitten werden. Damit sorgen Sie dafür, dass sie bald wieder austreiben können und gleichzeitig auch andere Pflanzen ausreichend Licht bekommen. Außerdem ist jetzt der ideale Zeitpunkt, um beispielsweise durch Aussaaten für eine Blumenpracht im Garten oder auf dem Balkon zu sorgen. Und damit können Sie nicht nur das eigene Auge erfreuen, sondern auch nützliche Insekten wie Bienen oder Schmetterlinge unterstützen. Dabei muss es auch nicht immer der große Garten sein. Auch Blumen auf dem Balkon oder Küchenkräuter auf der Fensterbank können einen wertvollen Beitrag zur Artenvielfalt leisten. Achten Sie dabei darauf, dass sie auch tatsächlich bienenfreundliche Pflanzen einsetzen. Denn es gibt auch Blumen, die zwar farbenprächtig sind, allerdings keine Pollen oder Nektar bieten. Zudem benötigen die Insekten das ganze Jahr Nahrung. Überlegen Sie deshalb, was Sie nacheinander pflanzen können, um langfristig einen tollen, abwechslungsreichen und nützlichen Garten oder Balkon zu haben. Dabei ist es auch hilfreich, verschiedenste heimische Blumen zu pflanzen, damit die Insekten- und Bienenarten eine Auswahl an Nahrungsquellen haben.

  • Balkon oder Terrasse reinigen & einrichten

Auch der Boden Ihrer Terrasse oder des Balkons sollte etwas Aufmerksamkeit geschenkt werden. Je nach Belag kann der Winter oftmals ein tristes Bild auf dem Boden hinterlassen. Diesen können Sie aber mit Besen, Bürsten oder wenn vorhanden auch einem Hochdruckreiniger schnell entfernen. Anschließend gilt es jetzt, die Gartenmöbel aus dem Winterschlaf zu holen. Auch hier ist eine entsprechende Reinigung wichtig, ebenso wie eine Überprüfung der Schrauben und Scharniere. Diese können einfach nachgezogen oder geölt werden und funktionieren in der Folge wieder reibungslos. Und falls die Terrassen- oder Balkonausstattung die besten Zeiten schon hinter sich haben sollte, ist jetzt auch ein guter Zeitpunkt, um seinen Gartenmöbeln ein Update zu verleihen.