Mountainbike-Ausrüstung: Die perfekte MTB-Ausrüstung für dich

Mountainbiker aufgepasst! Das Angebot an Mountainbike-Ausrüstung (kurz: MTB-Ausrüstung) ist unüberschaubar, da verliert man schnell den Überblick. Welche Ausrüstung fürs Mountainbike wirklich notwendig ist und welche dir maximale Sicherheit auf die Trails bietet, vom Knie-Protektor bis zur Downhill-Ausrüstung: Alles, was du für eine sichere Mountainbike-Tour brauchst und worauf du bei deiner Mountainbike-Ausrüstung achten solltest, erfährst du bei uns.

Mann mit Mountainbike-Ausrüstung auf Berg

Die besten Tipps für die perfekte Mountainbike-Ausrüstung

Die besten Tipps für die perfekte Mountainbike-Ausrüstung

Mit diesen Tipps steht einer Mountainbike-Tour nichts mehr im Weg:

Mountainbike-Ausrüstung: Das Wichtigste in Kürze

  • Was gehört zu einer Ausrüstung fürs Mountainbike?
Zu einer Mountainbike-Ausrüstung gehören ein Schutzhelm, spezielle MTB-Kleidung und -Schuhe, Protektoren, Handschuhe sowie ein sicherer Schutz für Deine Augen. Zudem benötigst du einen Rucksack mit einem Volumen von mindesten 10 Litern für deine Vorräte, Notfall-Werkzeug und Wechselkleidung.
 
  • Welche Downhill-Ausrüstung benötige ich?
Um Trails mit starkem Gefälle und anderen Hindernissen sicher zu überwinden, brauchst du neben Downhill-Protektoren auch einen speziellen Helm, der dich zuverlässig schützt. Zudem benötigst du atmungsaktive Kleidung sowie Handschuhe und solide Bike-Schuhe.
 
  • Gibt es eine spezielle Mountainbike-Ausrüstung für Anfänger?
Als Anfänger solltest du keine Kosten sparen, wenn es um deinen Schutz geht. Ein MTB-Helm, -Brille, -Handschuhe, -Protektoren und Bike-Schuhe sollten in deiner Ausrüstung fürs Mountainbike keinesfalls fehlen.
 
  • Worauf sollte ich bei Kinder-Mountainbike-Ausrüstung achten?
Zu einer sicheren Mountainbike-Ausrüstung für Kinder gehört neben der regulären Ausrüstung vor allem ein Fullface-Helm, auch Integralhelm genannt. Dieser enthält eine Innenpolsterung und zusätzlichen Kinnschutz für maximale Sicherheit.
 
  • Wo kann ich eine Mountainbike-Ausrüstung kaufen?
Eine sichere Ausrüstung fürs Mountainbike findest du in Fachgeschäften für Outdoor-Ausrüstungen. Natürlich kannst du deine Mountainbike-Ausrüstung und die dazugehörigen Equipments auch in ausgewählten Online-Shops kaufen, die zum Partnernetzwerk der DeutschlandCard gehören und so gleichzeitig viele Punkte sammeln.
 
 

Ausrüstung fürs Mountainbike: Das richtige Equipment für felsige Trails und Co.

Mann beim Mountainbiken mit MTB-Ausrüstung
 
 
Egal, ob du Anfänger oder fortgeschrittener Biker bist, das richtige Equipment beim Mountainbiken ist das A und O. Die perfekte MTB-Ausrüstung hängt jedoch vor allem von der Art des Bikens ab.
 
Downhiller benötigen beispielsweise spezielle Protektoren, da sie anspruchsvolle Trails befahren. Klassische Mountainbiker hingegen achten stärker auf eine angemessene MTB-Kleidung, da sie in der Regel länger unterwegs sind.

Die richtige MTB-Kleidung: funktional, atmungsaktiv und sicher

Mountainbike-Kleidung scheint auf den ersten Blick der eines Rennradfahrers zu gleichen. Doch hinter der speziellen Mountainbike-Ausrüstung steckt weit mehr als ein lässiger Sport-Look: jede Menge Hightech! Die funktionalen MTB-Trikots sind dehnbar, atmungsaktiv und aus Materialien wie Polyester oder Elasthan, um den Feuchtigkeitstransport beim Schwitzen optimal zu unterstützen. Biker-Shorts sitzen locker, damit du dich flexibel und frei bewegen kannst. Viele Hosen verfügen zudem über eine gepolsterte Innenhose für zusätzlichen Schutz und Komfort. Worauf du beim Kauf deiner MTB-Kleidung achten solltest und welche für dein sportliches Abenteuer geeignet ist, erfährst du im Folgenden.

Mountainbike-Trikot

Kurzarm oder Langarm? Neben dem Schnitt solltest du unbedingt darauf achten, genug Bewegungsfreiheit am Oberkörper sowie Platz für wichtige Protektoren zu haben. Beachte die folgenden Empfehlungen für deine individuelle Ausrüstung fürs Mountainbike.
  • Männer: Ein funktionales Trikot, das leger geschnitten ist, eignet sich ideal. Materialien wie Polyester transportieren die Feuchtigkeit nach außen und lassen sie dort verdunsten. Das sorgt für eine kühlende Wirkung und ein trockenes Gefühl auf deiner Haut.
     
  • Frauen: MTB-Trikots für Frauen können auch enganliegend sein. Moderne Mischgewebe aus Polyester und Elasthan sorgen für hohe Elastizität und Komfort. Sicherheitsreflektoren und Rückentaschen sind nicht nur funktional, sondern auch ein besonderes Designmerkmal von MTB-Trikots für Damen.
     
  • Kinder: Damit der Körper auch in schweißtreibenden Situationen trocken bleibt, sollten MTB-Trikots für Kinder am besten aus Materialien wie Polyester sein, um den Feuchtigkeitstransport optimal zu unterstützen.

Mountainbike-Hose

Anders als Radler-Hosen sind Mountainbike-Hosen weniger figurbetont. Sie sitzen locker und sorgen für einen lässigen Look. Warum eine Hose ein wichtiger Teil einer guten Mountainbike-Ausrüstung ist und worauf Du beim Kauf Deiner Biker-Shorts achten solltest, verraten wir dir hier.
  • Männer: Entscheide dich für ein Material mit hohem Stretchanteil wie Polyamid, da es stark wind- und wasserabweisend ist. Deine Hose sollte locker genug sitzen, damit es noch ausreichend Platz für Protektoren gibt.
     
  • Frauen: Eine gepolsterte Innenhose sorgt für zusätzlichen Schutz und Komfort beim Biken. Materialien wie Polyester, Polyamid oder Mischgewebe aus Elasthan sind höchst elastisch, feuchtigkeitsableitend und trocknen schnell.
     
  • Kinder: MTB-Hosen für Kinder sollten unbedingt mit einer gepolsterten Innenhose ausgestattet sein. Für die Innenhose eignet sich beispielsweise Polyester optimal, welches für maximalen Komfort sorgt.

Mountainbike-Jacke

Deine MTB-Jacke sollte auf deine Bedürfnisse ausgerichtet sein und darf bei einer guten Ausrüstung fürs Mountainbike nicht fehlen. Brauchst du einen Rundum-, Regen- oder Windschutz? Bevor du dich entscheidest, solltest du prüfen, ob ein Oberkörper-Protektor problemlos unter deine MTB-Jacke passt. Zusätzliche Reißverschlüsse an den Achseln und an der Brust sorgen für optimale Belüftung.
 
  • Männer: Strapazierfähig, robust und atmungsaktiv, so sollte deine MTB-Jacke sein. Eine wasserdichte Jacke schützt dich bei wechselhaftem Wetter; Materialien wie Polyamid sorgen für ein angenehmes Klima unter der Jacke. Reflektierende Designelemente bieten dir darüber hinaus zusätzlichen Schutz.
     
  • Frauen: Eine leichte Jacke aus Polyester, die über wind- und wasserabweisende Eigenschaften verfügt, ist unverzichtbar bei einer sicheren Mountainbike-Ausrüstung für Damen. Eine integrierte Unterarm-Belüftung sorgt für maximalen Komfort.
     
  • Kinder: Die perfekte MTB-Jacke für Kinder ist leicht, robust und verfügt über Belüftungsöffnungen für die optimale Regulierung der Körpertemperatur. Materialien wie Polyester eignen sich ideal, da sie besonders atmungsaktiv und hitzebeständig sind.

MTB-Bekleidung für den Winter

Zwei Personen beim Mountainbiken im Winter

Mountainbiken kann auch in der kalten Jahreszeit Spaß machen. Für den Winter empfehlen wir dir, mehrere Schichten übereinander zu tragen. Doch Vorsicht: Zu viel oder auch zu wenig Kleidung können dir das Auf- und Abfahren erschweren. Trage daher am besten eine lange MTB-Hose, ein Langarm-Trikot kombiniert mit einer Jacke sowie schützende Handschuhe. An besonders kalten Tagen kannst du deine Ausrüstung fürs Mountainbike mit einer speziellen MTB-Gesichtsmaske erweitern.

  • Männer: Die Jacken-Bereiche an Ärmeln, Bauch und unterem Rücken sollten für optimalen Schutz im Winter aus winddichtem und elastischem Material bestehen. Auch bei kälteren Temperaturen darf die Hose etwas lockerer sitzen, denn ein legerer Sitz erlaubt ein gewisses Luftpolster zwischen Hose und Haut und sorgt für eine bessere Isolation. Warmes Innenfutter sowie eine wasserabweisende Imprägnierung sind weitere wichtige Merkmale einer guten Mountainbike-Ausrüstung für den Winter.
     
  • Frauen: Eine lange gepolsterte sowie gefütterte Innenhose ist im Winter unverzichtbar. Um deinen Oberkörper mit ausreichend Wärme zu versorgen, solltest du ein Base-Layer tragen, also eine Unterschicht. Materialien wie Merinowolle schützen dich vor der Kälte und fühlen sich besonders angenehm auf deiner Haut an. Spezielle Winterschuhe mit gefütterten Materialien und grobstolligen Sohlen sowie MTB-Handschuhe spenden dir auch bei tiefen Temperaturen Wärme.
     
  • Kinder: Angenehme Materialien mit hohem Stretchanteil passen sich optimal den Bewegungen von Kindern an und sorgen gleichzeitig für gemütlichen Tragekomfort. Mischgewebe aus Polyester, Polyamid und Elasthan eignen sich hervorragend für Kinder-MTB-Bekleidung im Winter.

Tipp: Dir fehlt noch das ein oder andere Teil für deine nächste MTB-Tour? Entdecke die exklusiven Angebote unserer Online-Partner und sammle beim Shoppen deiner MTB-Bekleidung wertvolle Punkte für dein DeutschlandCard-Konto:

Mountainbike-Ausrüstung: schützendes Zubehör für ungetrübten Outdoor-Spaß

Anfänger mit Mountainbike-Ausrüstung auf Berg

Eine entsprechende Schutzrüstung ist für Mountainbiker essenziell. Gerade für Einsteiger und Gelegenheitsbiker führt kein Weg daran vorbei, in qualitativ hochwertiges Sicherheitsequipment zu investieren, um für angemessenen Schutz auf den Trails zu sorgen. Erfahre im Folgenden, worauf es bei einer sicheren Ausrüstung beim Downhill-Mountainbiken ankommt und mit welchen Must-haves du deinen Körper von Kopf bis Fuß beim Mountainbiken schützt.

  • Helm: Wer mit hohem Tempo über steinige Trails auf und ab fährt, benötigt einen sicheren Kopfschutz. Dieser sollte einerseits eine hohe Aufprallgeschwindigkeit aushalten, gleichzeitig gut belüftet sein und fest auf dem Kopf sitzen. Ein MTB-Helm schützt dich nicht nur vor Kopfverletzungen im Fall eines Sturzes, sondern erweist sich auch als hilfreich gegen tiefhängende Äste und Schmutz. Abhängig davon, welche Trails du befährst und wie anspruchsvoll sie sind, gibt es neben den klassischen MTB-Helmvarianten auch Vollvisier- oder Fullface-Helme, die maximale Sicherheit bieten.
     
  • Brille: Zu einer sicheren Ausrüstung fürs Mountainbike gehört auch eine hochwertige Schutzbrille. Leichte Brillen mit einem möglichst großen Sichtfeld eignen sich ideal fürs Mountainbiken. Selbsttönende Gläser, die sich an die Helligkeit der Umgebung anpassen, sind besonders beliebt und sorgen gleichzeitig für einen individuellen Look.
     
  • Handschuhe: Für den Schutz deiner Hände hast du die Wahl zwischen einem Vollfingerschutz (sogenannte Langfingerhandschuhe) und Handschuhen, bei denen die Finger freiliegen. Handschuhe dienen in erster Linie zum Schutz vor Hautabschürfungen und unterstützen einen guten Griff. Anfänger sollten am besten zum Vollfingerschutz greifen. So hast du einen besseren Halt am Lenker und kannst anfangs deine Hände noch stärker schützen.
     
  • Schuhe: MTB-Schuhe geben deinen Füßen zusätzliche Stabilität, da sie im Bereich der Zehen und an der Ferse verstärkt sind. Die profilierte Sohle sorgt für Schutz und hält dank ihrer Beschaffenheit problemlos Feuchtigkeit und Schlamm aus. Bist du beim Mountainbiken fortgeschritten und legst viel Wert auf maximale Performance, solltest du am besten zu sogenannten Klickpedal-Schuhen greifen. Diese verfügen am unteren Bereich der Vordersohle über sogenannte Cleats aus Metall, die den Schuh mit dem Pedal verbinden. Anfänger sollten zunächst darauf verzichten, wenn du die Fahrtechnik noch nicht sicher beherrschst, da es hierbei anfangs nicht selten zu Stürzen kommen kann. In diesem Fall sind sogenannte Plattformpedale mit eine flachen Sohle die bessere Wahl.
     
  • Knie-Protektoren: Dank moderner Materialen sind diese Protektoren besonders flexibel und schützen deine Knie optimal. Noch mehr Sicherheit bieten durchgehende Schoner für Knie und Schienbeine.
     
  • Hüft- und Oberschenkel-Protektor: Dieser Protektor ist komfortabel und bietet Schutz für Oberschenkel, Steißbein und Hüfte. Er bleibt in fast jeder Situation flexibel und unterstützt die Bewegungen deiner Beine. Ein Hüft- und Oberschenkel-Protektor ist auch bei fortgeschrittenen Bikern wichtiger Bestandteil einer guten Mountainbike-Ausrüstung.
     
  • Rücken- und Oberkörper-Protektor: Ein Protektor für den gesamten Oberkörper und Rückenbereich schränkt deine Bewegungsfreiheit zwar etwas ein, bietet dir jedoch maximalen Schutz auf den Trails.
 

Mountainbike-Ausrüstung für Anfänger: maximaler Schutz als A und O

Hast du das Mountainbiken erst für dich entdeckt, ist dir sicher schon aufgefallen, dass neben dem Mountainbike eine Reihe an Equipment notwendig ist, die du für eine sichere Mountainbike-Ausrüstung benötigst. Besonders bei den Schutzmaßnahmen solltest du keine Kompromisse eingehen. Um dich bei deiner ersten Tour optimal zu schützen, ist dieses Zubehör unerlässlich:

  • MTB-Helm: entweder in der regulären Variante oder als Fullface-Helm für maximalen Schutz
  • MTB-Bekleidung: bestehend aus einem Trikot, einer Jacke und Hose aus funktionalem Material
  • MTB-Schuhe: am besten mit flacher Sohle ohne Klicksystem
  • MTB-Protektoren: für Knie, Ellbogen, Hüfte und Oberschenkel sowie Rücken und Oberkörper
 
Finde in unserem Partnernetzwerk sichere Ausrüstung fürs Mountainbike und maximiere den Punktestand auf deinem DeutschlandCard-Konto:

Downhill-Ausrüstung: unverzichtbares Equipment bei Highspeed

Adrenalin pur! Beim Downhill-Fahren befährst du mit schneller Geschwindigkeit felsige und anspruchsvolle Trails – und je mehr davon, desto besser. Unter diesen extremen Belastungen maximale Sicherheit zu gewähren, ist nicht immer einfach, daher ist die Wahl deiner Downhill-Ausrüstung entscheidend. Erfahre, was eine gute und sichere Downhill-Ausrüstung ausmacht und worauf du beim Kauf achten solltest.

Downhill-Helm

Um steinige Trails sicher zu meistern, gehört zu einer guten Downhill-Ausrüstung ein Fullface-Helm. Ein klassischer Mountainbike-Helm bietet beim Downhill-Mountainbiken zu wenig Schutz im Fall eines Sturzes. Downhill-Helme sind ähnlich wie Motorrad-Helme aufgebaut, dabei aber um einiges leichter und besser durchlüftet.

Downhill-Protektoren

Bist du mit Highspeed auf anspruchsvollen Trails unterwegs, benötigst du die richtigen Protektoren. Damit schützt du dich effektiv vor Verletzungen wie Prellungen, Knochenbrüchen oder schweren Schürfwunden. Zu einer sicheren Downhill-Ausrüstung gehören Knie-, Ellbogen-, Oberschenkel- und Rückenprotektoren.

Goggles

Goggles gehören zur unverzichtbaren Grundausstattung eines Downhillers. Die Schutzbrille wurde speziell für den Einsatz im Downhill oder ähnlichen Sportarten entwickelt und schützt dich während des Fahrens vor allem vor Schmutz und Ästen. Die Goggles-Gläser sind in der Regel aus Polycarbonat gefertigt, das vor allem die Strapazierfähigkeit und Bruchsicherheit der Brille erhöht. Mit weiteren Features wie UV-Schutz oder Anti-Fog-Beschichtung kannst du deine Goggles zusätzlich an deine besonderen Bedürfnisse anpassen.

Neckbrace

Ein Neckbrace ist ein besonderer Nackenschutz und dient als zusätzlicher Schutz für Hals und Wirbelsäule. Insbesondere im Fall eines Sturzes gehören Rückenmarksverletzungen zu den schwerwiegendsten, die du dir beim Downhill-Mountainbiken zuziehen kannst. Ein entsprechender Nackenschutz engt die Bewegungsfreiheit deines Kopfes ein, beugt somit Schleudertraumata oder Nackenverletzungen erheblich vor und entlastet deine Wirbelsäule, indem die Aufprall-Energie an die Schultern weitergeleitet wird. Ähnlich wie bei den Protektoren, solltest du darauf achten, dass deine Downhill-Schutzausrüstung lieber etwas enger sitzt, damit sie während der Fahrt nicht verrutschen kann.

Schuhe

Bike-Schuhe mit einer flachen Sohle sorgen für Stabilität und einen guten Halt auf den Pedalen. Die Schuhe einer Downhill-Ausrüstung haben dieselben Merkmale wie die einer klassischen Mountainbike-Ausrüstung. Hier gibt es keine klare Empfehlung: Du kannst zwischen Klick- und Plattformpedalen frei wählen.

Mann beim Downhill-Mountainbiken
Downhill-Helm, -Protektoren, Goggles, Neckbrace, Schuhe: Ohne sie ist keine Downhill-Ausrüstung fürs Mountainbiken komplett.

Hier findest du die passende Downhill-Ausrüstung

Du willst bei Highspeed steinige Trails mit deinem Mountainbike befahren? Finde die passende Downhill-Ausrüstung in unserem Partnernetzwerk und sorge für mehr Fahrspaß und Sicherheit bei deiner nächsten Tour. Sammle gleichzeitig wertvolle Punkte, um dein Deutschlandcard-Konto zu befüllen:

Statte dich mit der passenden Mountainbike-Ausrüstung aus und sammle Punkte mit deiner DeutschlandCard

Neben einer neuen Ausrüstung fürs Mountainbike kannst du dich mit sicherem MTB-Zubehör ausstatten und erhältst bei deinem nächsten Online-Einkauf Zusatz-Punkte für dein Deutschlandcard-Konto. Profitiere nicht nur von einer sicheren Mountainbike-Ausrüstung, sondern auch von einigen weiteren Vorteilen:
Registriere dich jetzt kostenlos und profitiere von den vielen Vorteilen deiner DeutschlandCard!

Melde dich an & entdecke deine Angebote!

Einkaufen, Punkten, Sparen | DeutschlandCard

Melde dich an & entdecke deine Angebote!

Du hast die DeutschlandCard noch nicht? Dann nichts wie los, registriere dich und sichere dir viele Vorteile:

 
  • Shopping bei mehr als 400 Partnern
  • Jederzeit und überall Punkte sammeln
  • E-Coupons für vielfache Zusatz-Punkte
  • Punkte verrechnen oder gegen Prämien tauschen