„Hätte, hätte… ausgefuchst gespart“


 

Presseinformation

München, 06.11.2018

Start der partnerübergreifenden Kampagne: „Hätte, hätte… ausgefuchst gespart“
Jetzt in der DeutschlandCard App mitquizzen und Gewinnchancen sichern

Auch im November erwartet die DeutschlandCard Teilnehmer eine spannende partnerübergreifende
Aktion. Vom 5. bis zum 18. November gilt es bei der Kampagne „Hätte, hätte… ausgefuchst gespart“
in der DeutschlandCard App Quizfragen zu beantworten und sich so die Chance auf tolle Preise
sowie attraktive Coupons der Partnerunternehmen zu sichern.

Kernelement ist dabei ein Quiz. Jeden Tag stehen den Teilnehmern drei Spiele mit je vier Fragen
zur Verfügung. Die Quizfragen drehen sich dabei um das Multipartner-Bonusprogramm
DeutschlandCard sowie die Partnerunternehmen. Zudem gibt es Fragen aus der Kategorie
„unnützes Wissen“. Wenn mindestens eine Frage richtig beantwortet wurde, nehmen die Teilnehmer
automatisch an der Verlosung der Hauptgewinne teil.

Auf die Gewinner warten folgende Preise:
1 x 1 Jahr gratis einkaufen bei EDEKA
1 x 1 Jahr gratis tanken bei Esso
1 x 1 Jahr gratis einkaufen bei Netto Marken-Discount
10 x 1 iPad Wi-Fi 32 GB
10 x 1 Kopfhörer von Sony

Zusätzlich erwarten die Aktionsteilnehmer wieder attraktive Coupons, mit denen sie ihr Punkte-
Konto noch schneller füllen können. Und auch hier spielt das Quiz eine wichtige Rolle: ab zwei richtig
beantworteten Fragen je Spiel werden den Teilnehmern Coupons direkt in der DeutschlandCard App
angezeigt. Diese können sofort aktiviert und eingesetzt werden. Da jeden Tag drei Spiele zur
Verfügung stehen, können sich DeutschlandCard Teilnehmer somit jeden Tag bis zu drei zusätzliche
Coupons für ihre nächsten Einkäufe sichern.

Dirk Kemmerer, Geschäftsführer der DeutschlandCard: „Die DeutschlandCard App ist für uns und
unsere Teilnehmer ein sehr wichtiger Kanal, der sich kontinuierlich steigender Beliebtheit erfreut. Mit
dieser Kampagne wollen wir den Spaß am Punkte sammeln mit der DeutschlandCard App noch
weiter steigern und unseren Teilnehmern zusätzliche Angebote zur Verfügung stellen.“

Pressemitteilung herunterladen
schließen
Seite wird geladen