Rechtliches


Teilnahmebedingungen


1. Beschreibung des Programms DeutschlandCard

1.1 Das Programm DeutschlandCard ermöglicht es Ihnen, bei allen angeschlossenen Partnerunternehmen DeutschlandCard Punkte insbesondere auf den Bezug von Sach- oder Dienstleistungen zu sammeln und diese auf unterschiedliche Weise (z.B. Prämien) wieder einzulösen. Die Teilnahme ist kostenlos.

1.2 Betreiber des Programms DeutschlandCard und Ihr Vertragspartner ist die DeutschlandCard GmbH. Wenn nachfolgend auf „wir“ oder „uns“ Bezug genommen wird, bezieht sich dies stets auf die DeutschlandCard GmbH. Nähere Informationen zum Programm sowie zu den angeschlossenen Partnerunternehmen und deren teilnehmenden Geschäften und Regionen finden Sie im Internet unter www.deutschlandcard.de. Dort ist auch die aktuelle Telefonnummer unseres DeutschlandCard Kundenservice angegeben. Die Anschrift des DeutschlandCard Kundenservice lautet DeutschlandCard Kundenservice, Postfach 60 06, 26060 Oldenburg.

1.3 Die vorliegenden Teilnahmebedingungen regeln die Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und der DeutschlandCard GmbH. Mit Ihrer Anmeldung zum Programm erkennen Sie die Teilnahmebedingungen als verbindlich an. Es gilt deutsches Recht.

2. Anmeldung und Vertragsschluss

2.1 Jede natürliche Person, die das 16. Lebensjahr vollendet hat, kann am Programm DeutschlandCard teilnehmen. Sie können auch teilnehmen, wenn Sie Ihren Wohnsitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben. In diesem Fall müssen Sie aber für eine Prämienbestellung eine Lieferadresse innerhalb der Bundesrepublik Deutschland angeben.

2.2 Sie können sich auf Grundlage der in den teilnehmenden Geschäften/Regionen der Partner ausliegenden Teilnahmeunterlagen entweder schriftlich oder online über die Webseiten www.deutschlandcard.de bzw. der Partner anmelden. Sollten Sie keine Teilnahmeunterlagen besitzen, können Sie sich online über die Webseiten von DeutschlandCard bzw. der Partner anmelden.

2.3 Sobald wir Sie aufgrund einer vollständigen und korrekten Anmeldung als Teilnehmer registriert haben, eröffnen wir zu Ihren Gunsten ein entsprechendes Punktekonto. Mit der Eröffnung des Punktekontos kommt der Vertrag zwischen Ihnen und der DeutschlandCard GmbH zustande. Einer besonderen Erklärung Ihnen gegenüber bedarf es zum Vertragsschluss nicht. Soweit Sie Ihre Karte vor der Eröffnung des Punktekontos einsetzen, werden die gesammelten Punkte zum Zeitpunkt ihres Erwerbs gutgeschrieben, können jedoch erst nach vollständiger und korrekter Anmeldung eingelöst werden.

2.4 Die Teilnahme am Programm DeutschlandCard ist nicht übertragbar. Ihr Anspruch auf Einlösung von DeutschlandCard Punkten ist auf Dritte übertragbar, allerdings nur mit unserer schriftlichen Zustimmung.

3. DeutschlandCard-Karte und PIN, Ersatzkarte(n)

3.1 Im Anschluss an Ihre Anmeldung erhalten Sie per Post oder E-Mail ein Begrüßungsschreiben, mit dem Ihre Teilnahme am Programm bestätigt und Ihre persönliche Geheimzahl (PIN) mitgeteilt wird. Sollten Sie noch nicht in Besitz einer DeutschlandCard Karte sein, wird diese Ihnen zusätzlich per Post übersandt.

3.2 Die PIN dient Ihrer Legitimation im Rahmen Ihrer Teilnahme am Programm DeutschlandCard (z.B. bei Kontostandsabfragen oder Punkteeinlösungen per Telefon oder Internet).

3.3 Zu Ihrem eigenen Schutz sorgen Sie dafür, dass kein Dritter Kenntnis von Ihrer PIN erhält. Wenn Ihnen oder einem Mitsammler (zum Mitsammler s. Ziffer 4) eine DeutschlandCard Karte verloren geht oder sonst abhanden kommt oder ein Dritter Kenntnis von der PIN hat oder haben könnte, werden Sie uns unverzüglich benachrichtigen. Nur so können wir Ihre DeutschlandCard Karte und die PIN sperren, um Sie vor missbräuchlichen Verfügungen über Ihr DeutschlandCard Punktekonto zu schützen.

3.4 Bei Verlust oder Beschädigung der DeutschlandCard Karte(n) oder bei Verlust der PIN können Sie kostenlos eine Ersatzkarte bzw. PIN beantragen.

3.5 Keine DeutschlandCard Karte darf verändert oder in sonstiger Weise umgestaltet oder dupliziert bzw. kopiert werden.

4. Mitsammler und Zweitkarte

4.1 Soweit Sie in den Teilnahmeunterlagen oder bei Ihrer Anmeldung neben der Erstkarte weitere DeutschlandCard Karten erhalten (Zweitkarten), können Sie diese Zweitkarte an eine Person Ihrer Wahl (Mitsammler) aushändigen. In diesem Fall bleiben Sie mit Ihrer Erstkarte alleiniger Vertragspartner der DeutschlandCard GmbH und verantwortlich für den Umgang mit der Zweitkarte durch den Mitsammler.

4.2 Mit einer Zweitkarte kann der Mitsammler zugunsten Ihres Punktekontos mitsammeln.

4.3 Zudem räumen Sie mit der Aushändigung einer Zweitkarte dem Mitsammler das Recht ein, Punkte mittels der Zweitkarte einzulösen.

4.4 Der Mitsammler erhält keine PIN und hat im Übrigen keine Rechte aus dem Vertrag über Ihre Programmteilnahme.

4.5 Für Zweitkarten gelten im Übrigen die Bestimmungen der Teilnahmebedingungen entsprechend.

5. Sammeln und Gutschrift der DeutschlandCard Punkte

5.1 Gegen Vorlage einer DeutschlandCard Karte oder Angabe der Kartennummer können Sie oder der Mitsammler bei unseren Partnern Guthaben in Form von DeutschlandCard Punkten sammeln.

5.2 Ein DeutschlandCard Punkt hat einen Gegenwert von mindestens 0,01 Euro (1 Cent).

5.3 Die Partner legen die Modalitäten der Punktegewährung, insbesondere ihre Höhe und die begünstigten Aktionen, selbst fest. Soweit die Partner nichts anderes vorsehen bzw. mit Ihnen vereinbart haben, gelten im Übrigen nachfolgende Grundsätze.

5.4 DeutschlandCard Punkte können nur gewährt werden, wenn die DeutschlandCard Karte vor Abschluss des Zahlungsvorgangs in dem jeweiligen teilnehmenden Geschäft eines Partners vorgelegt bzw. die Kartennummer vorher genannt wird. Bei Versandgeschäften ist die Kartennummer bei Bestellung der Ware zu nennen. Entsprechendes gilt bei sonstigen (umsatz- bzw. zahlungsunabhängigen) Aktionen. Aus technischen Gründen ist eine Gewährung von DeutschlandCard Punkten nach den vorgenannten Zeitpunkten nicht mehr möglich.

5.5 In manchen Bereichen besteht die Möglichkeit, dass die gewährten DeutschlandCard Punkte auch nur vorläufig gutgeschrieben werden. Vorläufig gutgeschriebene Punkte werden entsprechend gekennzeichnet und können erst nach endgültiger Gutschrift eingelöst werden. Die endgültige Gutschrift von solchen Punkten hängt vom Eintritt der für den Erwerb der Punkte festgelegten Voraussetzungen ab.

5.6 Die DeutschlandCard GmbH und die Partner behalten sich auch nach einer endgültigen Gutschrift von Punkten vor, gutgeschriebene DeutschlandCard Punkte zu stornieren, wenn das zugrunde liegende Rechtsgeschäft rückgängig gemacht wird (z.B. durch Rücktritt, Umtausch etc.) oder wenn sonstige Voraussetzungen für die Gutschrift entfallen (z.B. Nichtzahlung bezogener Waren). Entsprechendes gilt im Fall von Fehlbuchungen oder Missbrauch des Programms (z.B. durch Scheintransaktionen).

5.7 DeutschlandCard Punkte, die vom Unternehmern im Sinne des UStG für deren Unternehmen gesammelt wurden, führen im Zeitpunkt ihrer Einlösung zu einer Korrektur der Vorsteuer.

6. DeutschlandCard Punktekonto und Verfall der DeutschlandCard Punkte

6.1 Sie können den Stand Ihres DeutschlandCard Punktekontos jederzeit gegen Eingabe Ihrer Kartennummer und PIN online abrufen. Den jeweiligen Kontostand können Sie unter Nennung Ihrer Kartennummer und PIN auch telefonisch beim DeutschlandCard Kundenservice erfragen.

6.2 Wir behalten uns vor, Ihnen einen Kontostand auch unaufgefordert per E-Mail, sofern Sie deren Zusendung gesondert zugestimmt haben, oder Post zu übersenden. In diesem Fall bitten wir Sie, eventuelle Einwendungen gegen die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Kontostands innerhalb von einem Monat nach Zugang der Mitteilung schriftlich bei uns einzureichen. Der Einwendung sind entsprechende Beweismittel, wie z.B. Kopie des Kassenbelegs beizufügen. Wenn Sie Einwendungen nicht rechtzeitig oder nicht in der vorgesehenen Form einreichen, gilt der mitgeteilte Kontostand als von Ihnen genehmigt. Auf diese Folge werden wir bei Übersendung des Kontostands nochmals besonders hinweisen.

6.3 Die gutgeschriebenen DeutschlandCard Punkte verfallen mit Ablauf von 36 Monaten seit ihrer Gutschrift, und zwar jeweils zum Ende des laufenden Quartals (Beispiel: Wenn die Punkte am 08.08.2008 gutgeschrieben wurden, verfallen sie am 30.09.2011). Nach Verfall können die DeutschlandCard Punkte nicht mehr eingelöst werden.

7. Einlösung der DeutschlandCard Punkte

7.1 Die nachfolgend beschriebenen Möglichkeiten der Einlösung der DeutschlandCard Punkte erfolgen nach dem Datum der Gutschrift, d.h., zuerst gutgeschriebene Punkte werden zuerst eingelöst. Beim Einlösevorgang müssen Sie sich als Anspruchsinhaber legitimieren. In der Regel geschieht dies mittels Angabe Ihrer Kartennummer und PIN. Bitte beachten Sie, dass eine Einlösung von Punkten zum Teil auch mittels Vorlage der DeutschlandCard Karte (und ggf. Unterschrift) möglich sein kann, und benachrichtigen Sie uns daher gemäß Ziffer 3.3 unverzüglich im Falle des Verlustes einer der DeutschlandCard Karten.

7.2 Punkte können zu den jeweils angegebenen Bedingungen und unter Berücksichtigung der angegebenen zeitlichen und mengenmäßigen Beschränkungen eingelöst werden. Auch die Summe der für eine Einlösung erforderlichen Punkte kann sich ändern.

7.3 Soweit die Partner dies anbieten, können Sie Ihre DeutschlandCard Punkte direkt in den teilnehmenden Geschäften/ Regionen der Partner einlösen. Die Einzelheiten, insbesondere die Anzahl der für eine bestimmte Einlösung (Ware, Dienstleistung oder Gutschein) benötigten Punkte, legen die Partner selbst fest.

7.4 Sie können Ihre DeutschlandCard Punkte auch gegen Prämien (insbesondere Sachprämien oder Gutscheine etc.) aus dem Prämienshop der DeutschlandCard einlösen. Näheres hierzu ergibt sich aus den Bedingungen unseres Prämienshops, die auf der Webseite www.deutschlandcard.de abrufbar sind.

7.5 Bitte beachten Sie auch, dass Sie mit der Aushändigung von Zweitkarten den Mitsammler gemäß Ziffer 4 ebenfalls zur Einlösung berechtigen.

8. Kündigung und Änderungen der Teilnahmebedingungen

8.1 Sie können Ihre Teilnahme am Programm DeutschlandCard jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Die Kündigung bedarf der Schriftform und ist an unsere in Ziffer 1.2 genannte Adresse zu richten.

8.2 Sollten wir das Vertragsverhältnis mit Ihnen kündigen, werden wir den Grund hierfür angeben und eine Kündigungsfrist von vier Wochen zum Ende des Kalendermonats einhalten. Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund (z.B. Missbrauch des Programms, Scheintransaktionen) bleibt unberührt. Unsere Kündigung erfolgt schriftlich oder per E-Mail.

8.3 Bei Beendigung des Vertrages können noch nicht eingelöste Punkte gemäß den Bestimmungen in Ziffer 7 während einer Auslauffrist eingelöst werden. Diese Auslauffrist beträgt drei Monate ab dem Datum der Vertragsbeendigung. Die DeutschlandCard Karte ist unverzüglich nach Ablauf vorstehender Auslauffrist von Ihnen zu vernichten.

8.4 Wir behalten uns vor, diese Teilnahmebedingungen und ggf. ergänzende Bedingungen (z.B. für die Prämienbestellung) zu ändern, insbesondere an veränderte rechtliche und technische Verhältnisse anzupassen. Die Bedingungen sind in ihrer jeweils aktuellen Fassung online auf unserer Webseite abrufbar. Für Sie lediglich vorteilhafte oder neutrale Änderungen werden sofort wirksam. Das Gleiche gilt für Anpassungen, die aufgrund geänderter Rechtslage erforderlich werden. Alle übrigen Änderungen, insbesondere soweit sie für Sie nachteilig sind und nicht auf veränderter Rechtslage beruhen, werden Ihnen gegenüber nur wirksam, wenn wir Ihnen die Änderungen ausdrücklich mitgeteilt haben und Sie nicht innerhalb eines Monats nach Mitteilung schriftlich Ihre Teilnahme kündigen. Auf diese Folge werden wir in der Mitteilung nochmals gesondert hinweisen.

Stand: Mai 2016

schließen
Seite wird geladen