DeutschlandCard Punkte für Haiti.


 

Presseinformation

München, 14.01.2010

Die DeutschlandCard gibt seinen mehr als sechs Millionen Teilnehmern die Möglichkeit, den Kindern auf Haiti mit ihren Punkten zu helfen.

DeutschlandCard Punkte für Haiti.

Teilnehmer helfen Kindern auf Haiti mit Punktspenden.

Die Berichte und Bilder aus der Erdbeben-Katastrophenregion Haiti erschüttern die Menschen weltweit. Die Nachbeben vergrößern die Not weiter. Hilfe für Haiti muss rasch kommen und gezielt wirken, denn in dieser Region bitterster Armut fehlt es an allem. Etwa eine Million Kinder und Jugendliche auf Haiti haben ihr Heim und teilweise noch viel mehr verloren. Sie irren mit Verletzungen durch die Straßen und benötigen dringend medizinische Versorgung und finanzielle Unterstützung.

Die DeutschlandCard gibt seinen mittlerweile mehr als sechs Millionen Teilnehmern deshalb die Möglichkeit, den Kindern auf Haiti mit ihren Punkten zu helfen. Der Gegenwert der gespendeten DeutschlandCard Punkte (ein Punkt entspricht einem Cent) wird über den DeutschlandCard Spendenpartner RTL-Stiftung an die „action medeor“ geleitet, die sich auf Sofort- und Katastrophenhilfe spezialisiert hat.

Die bewegenden Bilder und Meldungen aus Haiti haben DeutschlandCard Geschäftsführer Markus Lessing spontan dazu bewegt, den Kreis der DeutschlandCard Spendenpartner um die RTL Stiftung zu erweitern. „Getreu unseres Mottos ‚Für Dich, Deutschland‘ konzentrierten sich die bestehenden Spendenpartner der DeutschlandCard bisher ausschließlich auf Hilfsprojekte in Deutschland. Unseren Teilnehmer geben wir nun aber selbstverständlich auch die Möglichkeit, ihre Punkte zugunsten der Opfer in Haiti einzusetzen.“
Die Teilnehmer können ihre DeutschlandCard Punkte online auf: www.deutschlandcard.de/haiti oder über die auf der Kartenrückseite aufgedruckte Hotline spenden.

Die DeutschlandCard
Unter dem Motto „Für Dich, Deutschland. Deine Bonuskarte.“ sammeln bereits mehr als sechs Millionen Teilnehmer des Bonusprogramms DeutschlandCard Punkte in jeweils teilnehmenden Geschäften der Partnerunternehmen EDEKA und Marktkauf, Deutsche Bank AG, gesund leben-Apotheken, des Last-Minute-Spezialisten L´TUR, porta-Einrichtungshäuser, ABELE-Optik, Hertz Autovermietung, Grand City Hotels & Resorts, Vergölst Reifen und Autoservice, bei Regionalpartnern sowie bei mehr als 150 Online-Partnern. Die gesammelten Punkte können in wertvolle Sach- und Erlebnisprämien eingelöst oder an gemeinnützige Organisationen in Deutschland gespendet werden. Weitere Informationen: www.deutschlandcard.de

Pressemitteilung herunterladen
schließen
Seite wird geladen